StartseiteVersicherungen DigitalRatgeberIhr Berater:
NÜRNBERGER evo-X GmbH
Kundenportal Nürnberger DigitalErstkontaktinformationenRückruf anfordern
Versicherungen Digital
Ratgeber
Ihr Berater: NÜRNBERGER evo-X GmbH
Ihr Berater
NÜRNBERGER evo-X GmbH
Marthastraße 16
90482 Nürnberg
Telefonisch erreichbar:
Mo. - Fr.:08:00 - 20:00 Uhr
Sa.:10:00 - 16:00 Uhr
So.:geschlossen
Rückruf anfordernErstkontaktinformationen

Kosten einer Krebserkrankung

Eine Krebserkrankung stellt Betroffene vor enorme Herausforderungen und Belastungen. Abhängig von der Art der Behandlung kommen bei einer Krebsbehandlung schnell mehrere tausend Euro zusammen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für Krankenhausaufenthalte, Medikamente und Therapien. Als Betroffener möchten Sie im Kampf gegen die schwere Erkrankung alle Möglichkeiten ausschöpfen. Doch nicht immer bezahlen die gesetzlichen Krankenversicherungen Leistungen für zusätzliche Therapien wie zur Verbesserung der Lebensqualität. Damit Sie nicht aus finanziellen Gründen auf diese Behandlungen verzichten müssen, ist die Krebsversicherung der NÜRNBERGER Versicherung eine ausgezeichnete Wahl.

Was zahlt die gesetzliche Krankenkasse für die Krebsbehandlung?

Die Therapie der Erkrankung wird individuell auf den Patienten zugeschnitten. Welche Kosten die Krankenkassen übernehmen, regelt das Sozialgesetzbuch. Demnach müssen die Versicherungen alle Leistungen übernehmen, die medizinisch notwendig, zweckmäßig und wirtschaftlich sind. Dazu zählen unter anderem die Kosten für ambulante oder stationäre Behandlungen, Medikamente und Rehabilitationen. Einige Versicherungen übernehmen weitere Leistungen für Ihre Versicherten. Das genaue Leistungsspektrum, das über den gesetzlich festgelegten Rahmen hinausgeht, erfahren Sie von Ihrem Krankenversicherer.

Möchten Sie als Patient von den geprüften Standardtherapien abweichen und entscheiden sich für eine Behandlung mit in Deutschland noch nicht zugelassenen Heilmitteln, sind die Krankenkassen nicht zur Zahlung verpflichtet.

Zusätzliche Kosten bei einer Krebserkrankung

Neben Arzt- und Krankenhauskosten fallen bei einer Krebsbehandlung weitere Kosten an. So leisten Sie als Patient beispielsweise Zuzahlungen zu Medikamenten und Hilfsmitteln oder Krankentransporten und Fahrten zu Behandlungen.

Eine Chemo- oder Strahlentherapie belastet den Körper des Betroffenen erheblich. Leider zeigen sich bei den notwendigen Behandlungen Nebenwirkungen, wie beispielsweise Haarverlust für den Krebspatienten. In der Regel übernehmen Krankenkassen bei Frauen die Kosten für eine Perücke oder beteiligen sich zumindest mit einem Teil daran. Den restlichen Betrag zahlen Sie aus eigener Tasche.

Ärzte raten oftmals zu einer ergänzenden Therapie, um das Immunsystem zu stärken, das durch die Behandlung stark beansprucht wird. Ob und in welcher Höhe die Krankenkassen diese Leistungen bezahlen, ist vom Einzelfall abhängig. Unter Umständen sind die Kosten vom Betroffenen in voller Höhe zu bezahlen.

Eine Krebsbehandlung ist langwierig und verlangt dem Patienten alles ab. Arbeiten ist in dieser Zeit nicht möglich. Fallen Sie länger als sechs Wochen aus, ersetzt die Krankenkasse mit dem Krankengeld einen Teil Ihres Einkommens. In der Regel reicht das nicht aus, um die bisherigen Kosten weiter zu bewältigen. Gerade wenn Sie bisher als Hauptverdiener für die Familie gesorgt haben, wird es finanziell eng. Eine zusätzliche Absicherung, die höhere Ausgaben abfedert und Ihnen ein sicheres Polster verschafft, ist eine gute Idee.

Finanzielle Absicherung mit der Krebsversicherung unter nuernberger.digital

Die Krebsversicherung der NÜRNBERGER Versicherung bietet Ihnen wertvolle Vorteile und überzeugt mit starken Leistungen:

  • alle Krebsarten sind versichert
  • Sie erhalten die Versicherungssumme zur freien Verfügung
  • wichtige Unterstützung während der Erkrankung
  • transparente und flexible Bedingungen

Mit einer Versicherungssumme bis zu 100.000 Euro schaffen Sie sich eine ausgezeichnete Rücklage. Eine Krebsdiagnose lässt alles andere in den Hintergrund rücken, nur noch Sie und Ihre Gesundheit sind wichtig. Die Krebsversicherung sorgt dafür, dass Sie sich vollständig auf Ihre Genesung konzentrieren können und sich nicht mit finanziellen Sorgen belasten müssen. Das macht die Krebsversicherung zu einer sinnvollen Hilfe in einer schweren Zeit.

Sie erhalten Ihre Unterstützung vollkommen unkompliziert: Damit die NÜRNBERGER Versicherung die Versicherungssumme auszahlt, reicht ein Handyfoto von der Erstdiagnose als Nachweis völlig. Und nicht nur in finanzielle Hinsicht können Sie sich auf die Nürnberger Digital Krebsversicherung Digital verlassen: Tritt der Leistungsfall ein, stehen Ihnen während der Behandlung bis zu 12 Monate externe erfahrenen Fachleuten zur Seite. Egal ob Sie Fragen zum Behandlungsplan, zu Ihrer Krankheit oder organisatorische Probleme haben - die Unterstützung ist Ihnen gewiss.

junge Frau mit Kind freut sich über schnelle Auszahlung

„Die schnelle Auszahlung der Krebsversicherung möchte ich dazu verwenden, meine Lebensqualität zu verbessern.

Dazu gehört für mich, so lange wie möglich zu Hause bleiben zu können und nicht in ein Krankenhaus zu müssen. Außerdem möchte ich keine Behandlungen unversucht lassen, auch solche, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden.“